2016 - Teneriffa

60198 5D Titel Prolog

 

Prolog

 

Unser erneut angedachter Plan, in Florida ein wenig zu überwintern konnte aus verschiedenen Gründen nicht stattfinden deshalb dachten wir über andere Ziele in warmen Gefielden nach. Aber wohin? Wo ist es warm, wenn bei uns Winterzeit ist? Dubai hatten wir schon angeplant, Hotels rausgesucht und nach Flügen geschaut, als wir über Gespräche mit Freunden, auf die Idee mit Teneriffa kamen.

Wozu also in die Ferne schweifen, wenn man milde Temperaturen, Sonnenschein und Strände, malerische Landschaften, Steilküsten und geschichtsträchtige Orte mit dem Flugzeug in ca. 4,5 Stunden von uns aus erreichen kann? Nicht zu vergessen den Karneval, der dem von Brasilien in nichts nachstehen soll.

Irgendwie hatten wir Juromontis an die Kanarischen Inseln gar nicht gedacht. Vor knapp 35 Jahren war ich schon mal dort, aber die verblassten Papierfotos haben Rolf nie animiert, die Insel mal in natura sehen zu wollen. Plötzlich waren wir jedoch alle Feuer und Flamme und beschlossen, diese Reise gemeinsam zu unternehmen.

An einem winterlichen Nachmittag waren dann flugs die Flüge und nach einigen Telefonaten sogar die Unterkunft gebucht, das Auto kam dann eine Woche später dran und jetzt stehen wir in der gleichen Besetzung wie 2014 am Start und warten auf unseren Abflug.

Molly, Pete und Polly, sind genauso gespannt wie wir und Cody, was wir auf der Insel erleben werden, ob es uns allen gefällt und welche Unternehmungen und Ausflüge uns unvergesslich bleiben werden. Für die "Ersttäter" wird sich dies und das als beeindruckend einbrennen und ich werde wahrscheinlich, außer dem Teide mit seinen 3.718 m, nichts wiedererkennen.

 

Cody weigert sich noch immer beharrlich sein Cowboy-Outfit auszuziehen und gegen spanische Badekleidung zu tauschen.

 

Wenn ihr wollt, dann freut Euch auf unsere Berichte, die dieses Mal zwischen dem 28. und 29. nördlichen Breitengrad und dem
16. und 17. westlichen Längengrad, entstehen.

 

Hasta pronto!