2016 - Teneriffa

 

Tag 13 – 03.02.2016, Mittwoch
Playa de las Americas, Los Abrigos, El Medano

 

Es verspricht wieder ein wundervoller sonniger Tag zu werden und wir starten nach dem Frühstück Richtung Süden zur Playa de las Americas.

Die TF 47 bringt uns gen Süden, vorbei an Alcala, der Playa San Juan, Las Cancelas, Armenime und hier auf die TF 1 Autopista. Vorbei an Fanabe, vorbei am Siam Park und weiter auf der TF 481 zur Playa de las Americas. Hier flanieren wir auf der Strandpromenade, schauen in dieses und jenes Geschäft und sehen viele braungebrannte Menschen die gemütlich in den Strandrestaurants sitzen und entweder etwas essen oder auch nur etwas trinken.

 

61532 7D JRM

 

61534 7D JRM

 

Das Wellenschauspiel hier ist wieder ganz anders, es gibt auch ein paar Surfer nur mit Brett, die ganz prima auf dem Wellenkamm entlang balancieren können. Ich würde diese Disziplin nie beherrschen und habe vor jedem Hochachtung, dem sowas Spaß macht und der annähernd elegant bei dieser Sportart aussieht. Der Strand selbst weist noch den irgendwann hierher geschipperten hellen Sand auf und hier liegen auch ein paar ganz sonnenhungrige Menschen. Wenn man jedoch ins Wasser will, dann sind wieder Klippen zu überwinden.

Uns genügt das zuschauen und flanieren bis wir uns auf den Rückweg zum Auto machen und auf diesem Weg an einem Wok-Restaurant vorbeikommen, was uns neugierig macht. Hunger hätten wir ja schon ein wenig und hier gibt es ein Büffet, wie wir es von Deutschland, vom mongolischen Grill, kennen. Also nix wie hinein, mit dem Vorsatz: heute abend gibt's dann aber nix mehr!

 

61505 5D JRM

 

Die Auswahl ist vielfältig und wir haben gut gewählt. Nach den unterschiedlichen Sorten Salat (Grün, Mais, Weißkraut mit Karotten etc.) haben wir uns ein paar Prawns, Hähnchen und Rindfleisch mit unterschiedlichen Gemüsen zubereiten lassen und es hat uns sehr gut geschmeckt. Auch von den schon fertigen Gerichten, gebratene Nudeln oder gebratener Reis haben wir probiert. Das Nachtischbüffet hat uns ebenfalls gut gefallen und wir beschließen unser Mahl mit Creme Catalan und Eiscreme.

Dann schlendern wir zurück zum Auto und fahren Richtung Flughafen auf der TF 1 und dann bis nach Los Abrigos, dort gibt es frisch gefangenen Fisch in einer kleinen Halle direkt am Meer zu kaufen und nebendran in einem kleinen Restaurant kann man ihn wahrscheinlich auch essen. Na gut, wir hatten unser Essen bereits. Auch hier gibt es nur eine Felsenküste.

 

61507 5D JRM

 

Weiter der Küste entlang auf der TF 643 fahren wir den einen und anderen Strandzugang ab, was recht abenteuerlich nur auf Gravel-Roads mit vielen spitzen Steinen möglich ist, aber unser Autochen hält tapfer durch. Punta del Levitero, und Punta del Horno sowie noch zwei unterschiedliche Zugänge zum Playa de la Tejita mit Blick auf den Montana Roja. Hier stehen ganz viele Autos an der Straße und wir nehmen an, dass manche Leute auf diesen Berg wandern.

 

61508 5D JRM

 

Wir fahren weiter zur Playa el Medano und schauen den heute nur wenigen Kite- und Windsurfern zu. Es ist wirklich sehr windig, aber nicht kalt, denn die Sonne scheint noch recht kräftig. Dann fahren wir nochmal zum Punta Medano wo wir vor ein paar Tagen sehr viele Kiter und Surfer gesehen haben, aber hier waren nur drei Surfer im Wasser.

 

61538 7D JRM

 

61542 7D JRM

 

61548 7D JRM

 

So langsam machen wir uns auf den Rückweg nach Los Gigantes und sind pünktlich zu einem ganz farbenprächtigen Sonnenuntergang zu Hause.

 

61529HDR 5D JRM