2013 - Relaxen in FLORIDA - nach 13 Jahren mal wieder zurück

 

Tag 18 - Freitag, 29. November 2013
die letzte Ausfahrt mit dem Boot

 

Heute haben wir das Boot den letzten Tag gemietet, also muss es nochmal zeigen was es kann. Die Temperaturen sollen heute bis zur Mittagszeit wieder auf 26°C steigen und der Wind ist nicht mehr so stürmig.

Wenn man am Meer ist, muss man ja ein bißchen Wind haben und das Salz auf den Lippen schmecken, sonst kann man sich auch vor einen Ventilator setzen.

Rolf und ich schippern so gegen 11:00 Uhr los, geniessen die sonnige Fahrt durch die Kanäle, passieren gerade so, als ob wir noch nie etwas anderes gemacht hätten, die beiden Unterführungen und die Schleuse. Dann sagen wir mal ein paar Meilen lang dem Meer guten Tag. Lassen uns den etwas ungebremsteren Wind um die Nase wehen und von größeren Wellen umschaukeln.

Heute ist viel Verkehr auf den Wasserwegen. Das Familientreffen der Amerikaner wird anscheinend mit einem Bootsausflug gekrönt. Gegen 15:30 Uhr sind wir zurück, machen noch klar Schiff, denn in wenigen Stunden wird das Bootchen wieder abgeholt.

Jetzt genehmigen wir uns einen Kaffee am Pool und dann gehen wir die weitere Planung an. Morgen wollen wir vielleicht mal in die Everglades von dieser Seite aus, um schon mal zu schnuppern, wen wir so vor die Linse kriegen, bevor wir kommende Woche nach Florida City umziehen.

Abendessen gibt es heute bei Hooters, das ist Kult, das muß einfach sein! Wir nehmen ein paar Vorspeisen und jeder sucht sich was Leckeres aus, wir lassen es uns richtig schmecken und stellen anschließend fest: es war wieder mal zu viel!

 

 

 

 

 

 

Dann kommt uns eine Idee, wir wollen ein Top für unsere Newbiene kaufen, um sie mit den Hootermädels zu fotografieren....... aber unsere Idee geht leider nicht auf. Die Tops sind nur in XXL vorhanden. Aber nein, wir haben keinen Alkohol getrunken, wir haben einfach Spaß! Und Newbee hätte das auch alles freiwillig mitgemacht.