2014 - Weihnachtszeit in Florida

 

Tag 10 - Mittwoch 03.12.2014
Ausgiebiges Frühstück, Pooltime und Relaxen

 

Wir haben gut geschlafen und Rolf und Molly bereiten ein ganz vorzügliches Frühstück zu. Am Pool in der Sonne das Frühstück einzunehmen kommt einem wunderschönen Film gleich, wegen der Butter und dem Obst holen wir sogar den Sonnenschirm, damit nicht alles wegfließt. Es ist herrlich warm und die Sonne Floridas zeigt uns, was sie kann.

Nach dem Frühstück ist PC-Time und relaxing angesagt. Pete hüpft sogar in den Pool und schwimmt ein paar Runden.

 

 

 

Nachdem wir mit i-net Bekannten telefoniert haben, sie und ihr Mann sind im Moment auch in Cape Coral, zurren wir das gemeinsame Programm für Sonntag fest und bekommen noch prima Tipps für die nächsten Tage. Also dann wollen wir mal heute so gegen 13:00 Uhr nach Gasparilla Island starten um die blaue Stunde dort auzunutzen. Die Sandwiches wollen wir noch zubereiten und mitnehmen, da eine schöne Picknickarea zum verweilen einläd. Ein bisschen wollen wir auch laufen und den Strand genießen.

So und nach dem Sandwiches zubereiten und Verpacken war dann mein Tag gelaufen. Bin mehr oder weniger mit sämtlichen Erkältungssymptomen in mich zusammengesackt. Husten, Schnupfen, Heiserkeit, Übelkeit und Muskelkater in den Rippen und Nacken vom Husten habe ich mich dann ganz von selbst ins Bett verzogen. Die anderen sind jedoch ohne mich nicht gefahren und haben den Mittag und Nachmittag auch hier verbracht. Sämtliche Überredungskünste zu denen ich noch fähig war, haben nichts genutzt.

Pete war 2 Stunden mit dem Fahrrad unterwegs und Molly ist spazieren gegangen. Ich hab von allem nix mitgekriegt bin bis mitten in der Nacht in einen traumlosen Schlaf gefallen und am nächsten morgen mit sehr viel weniger Beschwerden aufgewacht. Vielleicht waren das auch Nebenwirkungen der Tabletten, die ich gekauft habe, ich nehme die nicht mehr!