2014 - Weihnachtszeit in Florida

 

Tag 30 - Dienstag 23.12.2014
Eisessen im Eissalon, Farmersmarket und Einkauf

 

Also so langsam wird es Euch wahrscheinlich langweilig, denn wir haben heute schon wieder getrödelt. Draußen gefrühstückt, am Pool gelegen und gelesen, Rolf war jedoch fleißig, er ist 100 Bahnen geschwommen.

Dann sind wir zu den Surfside Shops gefahren und haben in dem Eissalon ein wundervolles Eis gegessen. Nur eine mittlere Portion, aber das ist so viel und zählt als Mittagessen und Nachmittagsbreak zusammen.

 

 

Heute ist hier Farmersmarket und wir haben das Gemüse für unsere Truthahnbrust, die wir am 25.12. im Ofen braten wollen, eingekauft. Die Zubereitung erfolgt natürlich im Ovenbag, denn das ist eine saubere Sache. Zuccini, Karotten, Kartoffeln, Zwiebeln, Paprika – ja ich glaube das wars.

Anschließend sind wir noch zum Walmart gefahren, weil noch so ein paar Kleinigkeiten auf unserem Zettel standen, über Strümpfe für sie und ihn bis zum Rotwein für die Truthahnbrust, haben wir heute alles dort eingekauft. Ausnahmsweise auch mal Wein – weil ja Weihnachten ist.

Insgesamt waren wir knapp vier Stunden für 22,5 Kilometer unterwegs. Ja, einkaufen dauert immer lange. Es sind große Wege im Supermarkt zurückzulegen und wenn dann an der Deli-Frische-Theke jemand vor einem 3 pound Käse schneiden läßt, dann dauert das und dauert und dauert. 1 pound = 453,59 Gramm, er wollte das dann auch noch in 4 gleiche Päckchen eingepackt haben, wahrscheinlich zum einfrieren. Das wird man übrigens öfter mal gefragt, ob es für den Gefrierer eingepackt werden soll, praktisch – da muss man zu Hause nicht nochmal anfangen.

Jetzt ist es gleich 20:00 Uhr – Tagesschau-Zeit...... nein, ich mache jetzt mal unser Essen warm, denn wir haben uns vom Farmersmarket fertig gekochtes Essen mitgebracht. Was das genau ist, wissen wir nicht aber wir haben es dort gekostet und es war einfach unwiderstehlich lecker. Also wir haben drei verschiedene Sorten genommen. Das eine ist was mit Hähnchen und das andere mit Nudeln, Krabben und Krebsfleisch und das Dritte ist eine vegetarische Variante mit Maccaroni.