2014 - Weihnachtszeit in Florida

 

Tag 42 - Sonntag 04.01.2015
Pooltime und Kofferpacken für die nächste Station

 

Das Wetter zeigt sich von seiner allerbesten Seite und in der Sonne sind es 35°C, eine leichte Brise weht und wir packen heute unsere Koffer zur Weiterreise in die Gegend um Kissimmee und freuen uns schon Petra und Eric zu treffen.

Nach dem Frühstück draussen wird erst einmal geskyped, g-emailt und telefoniert. Einmal rundherum abmelden im Verwandten- und Freundeskreis. Die glauben uns bald nicht mehr das wir nochmal zurückkommen.

Die Poolarea genießen wir heute ein letztes Mal, Rolf putzt erst den Grill und schwimmt dann so 100 Bahnen und ich lese.....100 Seiten, ich bin ja nicht so ein Schwimmer aber ich liege gerne am Pool. Wir wollen gar nicht an das Kofferpacken ran, aber nachdem die Hausabnahme so gegen 17:30 Uhr stattgefunden hat, beginnen wir so langsam mal ein paar Sachen in die Koffer zu legen. Die Kleidung, die ich in den nächsten Tagen noch brauche, wandert der Einfachheit halber in eine Tüte, damit ich den Koffer erst für die Endpackung am Tag vor unserem Abflug wieder öffnen muss. Das sieht aus.... naja wie sagen die Leute hier? „puertorican breakfast“ :-))

Zum Essen gibt es zwischendurch ein paar restliche Kekse und heute Abend nur noch Reste. Wir werden noch ganz schön satt damit. Einen Kochwettbewerb kann man zwar damit nicht mehr gewinnen, aber das haben wir ja nicht vor. Als Vorspeise haben wir noch eine Avocado mit Tomate und Knobi. Für die Hauptspeise wird eine schöne weiße Zwiebeln in der Pfanne mit Olivenöl glasig angebraten, währendessen Karotten schälen, klein schneiden und dazu.....mit creolischem Gewürz würzen und langsam garen. Dazu gibt’s Linguini al dente und zum Nachtisch teilen wir uns unser letztes Eis. Jetzt ist der Kühli bis auf die Grillsoßen und Obst leer. Achso nein, drei Eier haben wir noch vom Kuchenbacken übrig, die essen wir dann morgenfrüh zum Frühstück.