2016 - ... und wieder mal zum Jahreswechsel in Florida

 DSC1184 JRM

 

Tag 14 – Montag 19.12.2016
Sun Harvest, Strand Ft. Myers, Fords Garage und Weihnachtsbeleuchtung

 

Wir haben wirklich das Gefühl als ob es jeden Tag wärmer wird und die Sonne früher am Himmel steht, als an den vergangenen Tagen.

Bei 25-26 Grad frühstücken das hat schon was. Wir bauen uns mit den Packungen der Corn Flakes und der Müslis eine Wand hinter der wir die Butter und die Margarine, die Milch und Turkey-Aufschnitt sowie Cream Cheese in den Schatten stellen können. Der Kaffee in unseren Tassen bleibt in der Sonne und damit auch länger heiß.

Heute lassen wir mal während unserer Abwesenheit die Waschmaschine für uns arbeiten. Alle benutzten Handtücher kommen in die Maschine, zuerst natürlich das Waschmittel rein und dann den Weichspüler in die dafür vorgesehene Mulde. Anschließend wird die Wäsche in die Trommel geschichtet.

Zunächst fahren wir zu Sun Harvest um uns „gute" Orangen zu kaufen, denn die, die wir uns in Kissimmee gekauft haben, waren überhaupt nicht gut. Strohig und fad, obwohl die Probierstückchen sehr saftig und süß waren. In dem 1/4 Bushel waren dann aber Orangen von minderer Qualität. Blöd, schließlich haben die auch Geld gekostet und zwar erheblich mehr als bei Sun Harvest..

Der Besuch bei Sun Harvest ist immer ein Event und die Meilen wert, die man dorthin fährt. Die Probiersäfte sind ganz hervorragend und die Probe-Stückchen der Orangen und Grapefruit einfach köstlich.

 

 DSC1174 JRM

 

Wir nehmen einen ¼ Bushel mit, was etwas mehr wie 5 kg entspricht sowie noch 3 große Star Grapefruit mit rotem Fleisch.

 

 DSC1177 JRM

 

Dann stromern wir noch so durch den Laden, entdecken noch ein kleines Weihnachtsgeschenk und Orangenmarmelade, welch ein Wunder – Orangenmarmelade, ja die muss es diesmal sein.

 

 DSC1186 JRM

 

Und dann entdecken wir Lee – es, wir denken es ist eine Sie, ist eine Schildkröte aus ganz weichem Plüsch und sie fragt ganz leise: willst Du mein Freund sein?

 

 DSC1190 JRM

 

Ohhh nein ist die süß, wir verbinden mit ihr eine Bauchrednerpuppe und wer sie kennt, hört ganz genau ihre Stimme. Auch Cody ist ganz verzückt und meint er käme mit dieser Kumpeline prima zurecht. Sie wäre doch so charmant und ihre leise Stimme ist so angenehm. Wer kann da schon widerstehen. Lee wird also in unsere Reisegruppe integriert aber irgendwie brauch ich dann bald mal einen größeren Rucksack, denn die wollen ja alle beide rausgucken....

Jetzt ist aber Ruhe im Karton, jeder hat seinen Platz und auf gehts an den Strand in Fort Myers.

 

 DSC1189 JRM

 

 DSC1195 JRM

 

 DSC1198 JRM

 

Die Strandstühle aus der Garage sowie der Sonnenschirm tun uns gute Dienste und so vertreiben wir uns ein wenig die Zeit mit umherlaufen, rumsitzen, lesen, Leute schauen und geschaut werden, die müssen alle schmunzeln über Lee..... Auf dem Pier sind wie immer ein paar Pelikane und auch white Herons unterwegs, die begierig um die Eimer der Fischer herumschwänzeln, anstatt nebendran in den Golf zu tauchen und sich das Frischfutter selbst zu besorgen.

 

 DSC1200 JRM

 

 DSC1206 JRM

 

 DSC1208 JRM

 

In den Läden die es hier so gibt, wird Standbekleidung, Hüte, Sonnenmilch, Schuhe und alles Mögliche vekauft. Der Strand ist bevölkert wie es im Sommer nicht mehr sein könnte und wenn der Kalender nicht heute den 19. Dezember schreiben würde, man würde es nicht glauben.

Nach ein paar Stunden und einem erfrischenden „Mountain Dew" und „Mist" im DQ brechen wir auf zu Fords Garage, dort nehmen wir ein frühes Abendessen ein und sind alle mit unserer Wahl sehr zufrieden.

 

 DSC1212 JRM

 

 DSC1224 JRM

 

 DSC1215 JRM

 

Und Lee ist glücklich, sie durfte zum ersten mal mit zum Essen.

 

 DSC1216 JRM

 

Die obligatorischen Fotos vom Essen dürfen nicht fehlen und die Location läd buchstäblich dazu ein, das ganze Ambiente auf Speicherkarte zu bannen.

 

 DSC1228 JRM

 

Mit einbrechender Dunkelheit kommen wir im Ferienhaus an, nehmen eine Dusche und ziehen schon wieder los, zu den weihnachtlich geschmückten Häusern in der Gegend.

 

65333 5D JRM

 

Dort wo vor 2 Jahren noch Weihnachtslieder aus den Lautsprechern schallten, steht heute ein Schild mit der Frequenz welchen Radiosender man einschalten soll, damit man die Lichtershow verfolgen kann, denn die Lichter bewegen sich nach der Musik. Na ist ja klar, so ein Radio hat man ja auch immer dabei und die Kopfhörer auf den Ohren.... und clevere Menschen machen dann das Autoradio an und hören dann auch was sie erst nur sehen konnten.

 

65337 5D JRM

 

65344 5D JRM

 

Mit einem salted Caramel Eis und einem restlichen Stückchen selbstgebackenem Eggnog-Kuchen beschließen wir den Abend heute früher, denn die Youngsters wollen morgen früh in Richtung Norden aufbrechen und die nächsten Tage noch ein wenig in Florida Erinnerungen schwelgen bzw. neue einsammeln.