2016 - ... und wieder mal zum Jahreswechsel in Florida

 

Tag 17 – Donnerstag 22.12.2016
Kreuz und quer durch den Tag

 

Die Sonne scheint und Carsten und Özi, die gestern aus New Orleans gekommen sind, sind geblendet von dieser Helligkeit, erstaunt über die Wärme und erfreut über den reich gedeckten Frühstückstisch.

Nachdem wir ausgiebig gefrühstückt haben, eher einem Brunch gleich, machen wir uns alleine auf, in die nahe gelegene „gated community", die wir gestern kennengelernt haben, um sie ein wenig genauer anzuschauen. Gestern, bei unseren Bekannten hat uns das richtig gut gefallen und deshalb wollen wir uns das Umfeld dieser kleinen Stadt in einer großen Stadt, nochmal genauer ansehen. Der Himmel ist inzwischen etwas bewölkt, da kommt so ein kleiner Ausflug gerade recht. Es sieht hier aus wie in einem Film, einfach nett, adrett und goldig.

 

 DSC1260 JRM

 

Die Häuser ähneln sich, aber man sieht keine, die genauso aussehen nebeneinander stehen. Die Fassaden und Haustypen sind unterschiedlich sowie auch unterschiedlich gestrichen. Die Eingänge sind mal seitlich oder auch von vorne. Der Vorgartenbereich ist äußerst gepflegt und heute ist Müllabfuhrtag und anscheinend auch Sperrmüll. Man stelle sich eine amerikanische Fernsehserie vor, und sich selbst mittendrin, so ist hier die Stimmung. Zwischen einzelnen Häuserreihen sind künstliche Teiche angelegt in denen sich allerlei Wasservögel und Otter tummeln.

Einige Menschen sind gerade noch damit beschäftigt die vertrockneten Palmenblätter an die Straße zu legen, wo schon unterschiedlich farbige Mülltonnen (grün und grau) stehen. Manche räumen gerade das Auto um und aus. Besuch scheint anzukommen und Kinder wuseln mal hier und dort herum und ein paar kleinere Hunde werden an der Leine spazieren geführt.

Die Autos stehen bis auf wenige Ausnahmen alle in den Garagen und alle Briefkästen an der Straße haben eine Nikolausmütze auf.

 

 DSC1261 JRM

 

Ohhhh – hier ist auch bald Weihnachten, viele Vorgärten sind sehr liebevoll geschmückt, um Santa Claus mit seinem großen Geschenkeschlitten den Weg zu weisen. Niedlich und gemütlich so eine gated community das gefällt uns ziemlich gut.

 

 DSC1264 JRM

 

Nachdem wir genug „rumgestromert" sind, fahren wieder ins Ferienhaus, nehmen uns Zeit um zu lesen und nochmal das Rezept für den Truthahn nachzuschlagen, den wir am 25.12. zu unserer Weihnachtsfeier essen wollen. Wir werden dann alle zusammen sein, sobald Markus und Jessica von Homossassa auch wieder hier sind. Und dann bereiten wir noch unsere Weihnachtsgrüße für alle Freunde und Bekannten vor, die wir wieder elektronisch verschicken. Zwischendrin noch ein call per Skype nach Hause um zu hören ob es den Eltern gut geht.

Carsten und Özi fahren in den Walmart, denn sie sind ja auch zum Einkaufen nach Florida gekommen und wollen gleich heute damit anfangen. Wir sind gespannt, wann und mit wieviel Tüten sie zurückkommen. Die Tüten kann man ja immer gut gebrauchen für die kleinen Mülleimer oder um mal was einzupacken, was man nicht so in den Müll werfen will.

Irgendwann tauchen sie auf, es ist schon spät, sie haben Steaks gekauft und wollen eigentlich noch grillen. Sie wägen jedoch ab und sind dann der Meinung, lieber morgen in Ruhe und gemütlich grillen, als heute übermüdet und hungrig. Der Kühli gibt noch genügend Salat und Auflage für leckere Sandwiches her, außerdem kann man „baked beans" aus der Dose warm machen, alles kein Problem. Damit ist dann der Hunger erst einmal wirklich gestillt und die Vorfreude auf die zu grillenden Steaks morgen hat einen ganz anderen Stellenwert.