1999 - Jahrtausendwende in Florida

 

Tag 21 - Donnerstag 30.12.1999
Relaxen auf Sanibel

 

Heute sind wir für unsere Verhältnisse sehr früh aufgestanden, damit wir nicht wieder im Stau stehen um nach Sanibel zu kommen. Nach unserem üblichen reichhaltigen Frühstück mit Grapefruit, Orange, Müsli, Joghurt, Banane und Toast mit Käse und Peanutbutter, packen wir unsere 7 Sachen sowie unser Picknick und starten gen Sanibel. Wir haben kaum Stau und steuern wieder den beim ersten Trip entdeckten Bowman's Beach an. Ich habe sogar an den Mückenschutz gedacht. Bereits um 11:00 Uhr sind wir dort und genießen einen wundervollen Sonnentag auf Sanibel. Gegen 15:20 Uhr nach ausgiebigem Muschelsammeln und Strandspaziergängen rüsten wir, da erstens die Parkzeit abgelaufen ist und wir hätten wieder nachladen müssen und zweitens finden wir es eigentlich mal ganz gut etwas früher nach Hause zu kommen. Bei Helligkeit noch einkaufen macht ja auch mal Freude.

Morgen wollen wir nach Ft. Myers um Silvester zu feiern, d. h. einkaufen fällt flach und am 1.1.2000 sind anscheinend alle Läden geschlossen, so dass wir heute noch mal einen Rundumeinkauf tätigen müssen, um nicht zu verhungern. Es gelingt uns tatsächlich den Supermarkt noch bei Helligkeit zu erreichen und wir kaufen, als gäbe es morgen nichts mehr. Plötzlich kosten die Grapefruits nur noch 8 Stück 1 US$.

Das TV macht uns heute Abend eine besondere Freude und wir beginnen um 20:00 Uhr mit „Wolf“ und beschließen den Abend mit „Dirty Dancing“, irre wenn man mal die richtigen Stimmen der Schauspieler kennenlernt. Jack Nicholson als Wolf ganz phantastisch und auch Patrick Swayze einfach super. Hoffentlich behalten wir das zu Hause bei, die Filme in englischer Sprache anzusehen, falls sie mal so ausgestrahlt werden. Wir müssen uns unbedingt um eine Schüssel fürs Dach kümmern, damit wir noch andere Sender als beim Kabelfernsehen bekommen.